²²Beans

Specialty Coffee Shop

& Artisan Roast Lab




Don't do it for money, don't do it for fame ... do it because you simply love it.

Aber es freut uns natürlich schon, dass Falstaff ²²Beans im Café Guide 2018 als bestes Café Niederösterreichs aufgenommen hat.

Falstaff Ranking: 91 Punkte


Und auch über die Grenzen Österreichs hinaus nimmt man uns wahr: Zum Beispiel im Crema Coffee Guide, wo es abschließend heißt:

Es lohnt sich extra nach Wiener Neustadt zu fahren um im ²²Beans Kaffee zu trinken.

Die Röster und ihre Kaffees

²²Beans Artisanal House Roast

Seit März 2018 ist es soweit! Unser ²²Beans Artisan Roast Lab ist voll einsatzfähig. Wir rösten auf einem Coffeetech FZ94 Lab Roaster in Verbindung mit Artisan als Roast Logging Software. Ein Tonino Color Meter leistet gute Dienste beim Entwickeln individueller Röstprofile und zur Qualitätssicherung.

Wir rösten ausschließlich Specialty Coffees mit einem Cup Score von über 80, die wir über Nordic Approach, einen der besten europäischen Rohkaffee-Importeure, bei voller Transparenz von den Fincas und Washing Stations beziehen. Rohkaffee aus Brasilien beziehen wir seit 2018 von CQT Coffees.

Die Qualität der Kaffees spiegelt sich auch im von Roland Pohl liebevoll gestalteten Artwork der Packungen wieder: Die Sujets sind Filmen und Fernsehserien entnommen. Die Farbe gibt einen Hinweis auf die Charakteristik der enthaltenen Bohne. Zur Zeit bieten wir folgende Kaffees an:

Sujet The Drive
Herkunft:Mantiqueira de Minas, Brazil
Produzent: Sitio Baixadão, Sebastião Afonso da Silva
Varietät:Yellow Catuai
Fermentation:natural
Cup Score: 87
Taste Notes: Dunkle Schokolade / Vanille / Orange
Preis je 250g / 1000g: € 7,80 / €29,20 (Zero Waste/Leihgebinde)

The Drive ist klassisch angelegt: ein samtig-schokoladiger Arabica aus Minas Gerais. Ein perfekter Alltagskaffee mit kräftigem Körper, wunderbarer Süße, harmonisch und ausgewogen. Für milky Drinks und pur. Für Siebträgermaschine, Mokkakanne und Vollautomat. Und für Liebhaber klassischer Filterkaffees.

Sujet The Blizz
Herkunft:Kayanza, Burundi
Produzent:Mbirizi Washing Station
Varietät:Red Bourbon
Fermentation:fully washed
Cup Score:88
Taste Notes:Florale Noten / Rote Ribisel / Himbeeren / Milde Säure von Zitronen
Preis je 250g / 1000g: € 8,50 / €32,00 (Zero Waste/Leihgebinde)

The Blizz ist unsere afrikanische Fruchtbombe: Unglaublich, welche Intensität an Frucht diese Bohne in die Tasse zaubert. Dabei bleibt die Säure dezent im Hintergrund. Das ist unser Bohne für Liebhaber ausserordentlicher Kaffees mit samtigem Körper, sei es in der Siebträgermaschine, der Mokkakanne oder als Pour Over.

Sujet The Jet
Herkunft:Brazil / Burundi
Produzenten:Sitio Baixadão / Mbirizi Washing Station
Varietät:Yellow Catuai / Red Bourbon
Fermentation:natural / washed
Cup Score: 87 / 88
Taste Notes:Dunkle Schokolade / Vanille / Rote Ribisel
Preis je 250g / 1000g: € 8,00 / €30,00 (Zero Waste/Leihgebinde)

The Jet ist die Transformation der fruchtgefüllten Schokolade in die Kaffeewelt: ein samtig-schokoladiger Arabica mit einem Ribisel-Kern. Ein Alltagskaffee mit kräftigem Körper und wunderbarer Süße, der den Gaumen mit Fruchtnoten unterhält. Für milky Drinks und pur. Für Siebträgermaschine, Mokkakanne und Vollautomat. Und für Liebhaber klassischer Filterkaffees.

Sujet The Force
Herkunft:Usulatan, El Salvador
Produzent:Gilberto Baraona, Finca Los Pirineos
Varietät:Bourbon
Fermentation:Honey
Cup Score:88
Taste Notes:Himbeer / Apfel / Schokolade
Preis je 250g:€ 8,90

Während der Fermentation anhaftende Mucilage trägt zur fruchtig-süßen Aromatik des Kaffees bei. Für jede Zubereitungsmethode, von der Siebträgermaschine, Mokkakanne und Vollautomat aber auch als klassischer Filterkaffee oder noch besser als Pour Over.

Sujet The Spice
Herkunft:El Salvador/ India
Produzenten:Finca Los Pirineos / Wayanad Coop
Varietät:Bourbon / Canephora
Fermentation:Honey / washed
Cup Score:88 / -
Taste Notes:Schokolade / Cognac / Nuss
Preis je 250g:€ 8,50

Manchmal muss man Grenzen überschreiten. Das haben wir mit The Spice getan. Die Frucht aus El Salvador findet im schokoladigen Robusta einen kräftigen Partner. Dazu diese unglaubliche Crema. Ideal für Siebträger, Vollautomat und Mokkakanne.

19grams Coffee Roastery

Wir haben 19grams am London Coffee Festival kennengelernt. Abgesehen vom Namen hat uns der Kaffee, den wir dort verkostet haben, schwer beeindruckt. Ein Schwerpunkt von 19grams liegt in Costa Rica, aber auch sonst nur schwer erhältliche Kaffees werden angeboten.

Hacienda Sonora Villa Sarchi

Origin:Alajuela, Grecia, Costa Rica
Produzent:Hacienda Sonora, Familie Guarda
Varietät:Villa Sarchi
Fermentation:Natural
Cup score:86.75
Charakter:Voller und weicher Körper, Noten von Pflaume, Aprikose und Kakao
Preis je 250g:€ 12,50

Die Erhaltung des Regenwaldes ist der Familie Guardia wichtig. Deshalb lassen sie ihn einfach wachsen und in ihm ihre Kaffeepflanzen. Diese erhalten dadurch genügend Feuchtigkeit um sich optimal entwickeln zu können und reifen hervorragend unter dem schützenden Dach schattenspendender Bäume. Diese Anbaumethode wird Shade Grown genannt und ist eine der umweltschonendsten Wege Kaffee anzubauen.

Hacienda Sonora Villalobos

Origin:Alajuela, Grecia, Costa Rica
Produzent:Hacienda Sonora, Familie Guarda
Varietät:Villalobos
Fermentation:Natural
Cup score:86
Charakter:Kirschen und Orangen, voller runder Körper, rassige Karamellnoten bei einem schokoladigen Nachgeschmack
Preis je 250g:€ 12,50

Bereits seit über 50 Jahren bauen sie auf ihrer Hacienda Sonora Kaffee an. Diese liegt an den fruchtbaren Ausläufern des berühmten Vulkans Poas im West Valley Costa Ricas und ist Größenteils unberührter Urwald.Die Erhaltung des Regenwaldes ist der Familie Guardia wichtig. Deshalb lassen sie ihn einfach wachsen und in ihm ihre Kaffeepflanzen. Diese erhalten genügend Feuchtigkeit um sich optimal entwickeln zu können und reifen hervorragend unter dem schützenden Dach schattenspendender Bäume.

Sumatra Orang Utan

Origin:Gayo Highlands, Sumatra
Produzent:Mehrere Kleinbauern
Varietät:Diverse Arabica
Fermentation:Washed
Cup score:86
Charakter:Nussig-kräftiger Körper mit einer Fruchtigkeit, die sich mit zarten Noten von Schokolade, Mandeln und Karamell vereint
Preis je 250g:€ 9,90

Diesen Kaffee hat Anthony Piper, der Head Roaster von 19grams, als Espresso geröstet. Er vereint die Liebe zu Kaffee und eine Herzensangelegenheit, denn die Kaffeebohnen stammen aus den Gayo Highlands und werden von Kleinbauern angebaut, die ihre Kaffeegärten ökologisch bewirtschaften und sich verpflichten, den Regenwald mit all seinen Tieren und Pflanzen zu schützen. Für ihr Engagement und ihre Überzeugung bekommen sie eine Prämie und wir fördern mit dem Verkauf dieses Kaffees das Orang-Utan Schutzprogramm.

Little Flower

Origin:Chickmagaluru, Karnataka, Indien
Produzent:Ramgiri Estate
Varietät:Selection 795, Selection 1934, Kent
Fermentation:Washed
Cup score:82
Charakter:Kräftiger voller Körper, Haselnuss und Kakao, Mandel-Marzipan, wenig Säure
Preis je 250g:€ 9,90

Dieser würzige Arabica der ältesten Kaffeeplantage Indiens wächst auf 1500 Metern Höhe im südindischen Bababudangiri Gebirge und besteht hauptsächlich aus der Varietät Selection 795. Das ist eine Arabica Bohne, die im Jahr 1946 gezüchtet wurde und qualitativ sowie geschmacklich beeindruckend ist. Die Plantage ‚Ramgiri Estate’ umfasst 165 Hektar und wird von 12 mineralhaltigen Frischwasserquellen umspült. Der Markenname ‚Little Flower’ steht für die wilde Kurinji-Blume, welche dafür bekannt ist, dass sie nur alle zwölf Jahre blüht. Auf der Plantage werden die reifen Kaffeekirschen von Hand gepflückt, nachdem sie im Schatten der Bäume ungestört heranreifen konnten. Man legt hier viel Wert auf Natur und Tierwelt und versucht, so umweltfreundlich wie möglich zu arbeiten. Belohnt wird dieses achtsame Verhalten nicht nur mit einem einzigartigen Kaffee, sondern auch mit einer großen Artenvielfalt.

Pocitos (Cup Of Excellence Gewinner 2018)

Origin:Cosautlàn De Carvajal, Veracruz, Mexiko
Produzent:Jesus Carlos Cadena Valdivia
Varietät:Sarchimor, Typica
Fermentation:Washed
Cup score:86,25
Charakter:Runder Körper, sanft, komplex. Aromen von grünen Trauben und Mandarinen, Hibiskus und Marshmallow
Preis je 250g:€ 19

Auf 1350 Metern baut Jesus Carlos Cadena Valdivia auf der knapp 20 Hektar großen Finca Pocitos seit vielen Jahren Kaffee an. Die Farm liegt in der Region Veracruz im sogenannten Golden Strip, einer kleinen Fläche, auf der sich die Farmen jedes Jahr mit herausragenden Kaffees um die Gütesiegel rangeln.

Colorado Geisha

Origin:Alajuela, Grecia, Costa Rica
Produzent:Roberto und Daniel, Finca Colorado
Varietät:Geisha
Fermentation:Natural
Cup score:88,25
Charakter:Fruchtigen Aromen von Kiwi, roten Trauben, Jasmin und eine Marshmallow Süße
Preis je 250g:€ 17,50

Die relativ seltene Geisha-Varietät wird vor allem in Panama auf der Farm La Esmeralda angebaut und die Spitzengewächse erzielen hier abenteuerliche Preise von mehreren hundert Euro pro Kilo. Mit sehr viel Glück und Recherche ist es 19grams gelungen, einen Geisha Kaffee aus Costa Rica zu bekommen, der sich überhaupt nicht hinter seinen panamaischen Verwandten verstecken muss. Dieser kommt von einer sehr kleinen Farm namens Colorado am Fuß des Vulkans Poas, die von den zwei Brüdern Roberto und Daniel betrieben wird.

Mukimba

Origin:Simbi Sector, Huye, Ruanda
Produzent:57 kleine Farmen aus der Mukimba Community
Varietät:Red Bourbon & Jackson
Fermentation:Washed
Cup score:88,25
Charakter:Ein sanfter und sauberer Kaffee mit Aromen von Rhabarber, Karamell und roten Trauben
Preis je 250g:€ 11,50

Ruanda hat sich in den letzten Jahren zu einem Paradies für Spitzenkaffees entwickelt. Die Kombination aus Höhenlagen und sehr ertragreichen Böden, gepaart mit einem milden Klima mit ausreichend Feuchtigkeit sorgt für perfekte Bedingungen, um ausgesprochen qualitative Kaffees anzubauen. Angebaut in Huye, Ruanda wachsen die Kaffeepflanzen der Varietät Red Bourbon und Jackson auf einer Höhe von 1700 – 1900 Meter über dem Meeresspiegel.

Perla Negra

Origin:Sabanilla de Alajuela, Central Valley Region
Produzent:Doña Francisca und Don Oscar Chacón, Finca Las Lajas
Varietät:SL28
Fermentation:Natural
Cup score:91,25
Charakter:Ein sehr ausbalancierter Filterkaffee, mit einem fruchtig weichen Körper und Aromen von tropischen Früchten, Kirschen und Kakao.
Preis je 250g:€ 13,50

Doña Francisca und Don Oscar Chacón sind Kaffeefarmer in der dritten Generation der Familie, die an den Ausläufern des Vulkans Poas ihre eindrucksvollen Kaffees anbauen. Als die beiden Anfang der 90er Jahre die Plantage von Oscar Chacóns Vater übernahmen, beschlossen sie, den Anbau komplett biologisch und nachhaltig zu führen. So verband das Ehepaar traditionelles Kaffeehandwerk mit innovativen Neuerungen, die sie weg von klassischen Dünge- und Anbaumethoden führte. Das machte sie im Jahr 2000 zur ersten bio-zertifzierten Kaffeefarm Costa Ricas.

Gardelli Specialty Coffees

Rubens Gardelli ist seit fünf Jahren in Folge italienischer Röst-Champion und weltbester Röster des Jahres 2018. Er bevorzugt den skandinavischen, fruchtbetonten Röststil. So kann der Kaffee seine spezifische, komplexe Aromatik in der Tasse voll entfalten und wird von einer animierender Säure begleitet.

Alto da Serra

Origin:Brazil
Ilicinea
Varietät:Topazio
Fermentation:Natural
Cup score:88.25
Taste notes:Blackcurrant, fig, honey, vanilla, dark chocolate
Preis je 250g:€ 13,50

Alto Da Serra sits at the top of the Ilicinea cliffs and has beautiful views across the southern tips of the Cerrado. Hudson Vilela has always worked on coffee farms and had always strived to one day own his own. He was lucky enough to acquire Alto Da Serra and has since gone about making renovations and changes to the farm.

In 2018 Alto Da Serra finished 8th in the Cup of Excellence in the natural coffee category which is a recognition of the work Hudson and his family have undertaken in the last number of years.

Herminio Ramirez

Origin:Peru
Cajamarca
Varietät:Caturra
Fermentation:washed
Cup score:87.75
Taste notes:Quince / Peach / Golden raisin / Grapefruit
Preis je 250g:€ 12,50

Francisco Morales and his wife have been the proud owners of La Esperanza farm in Cipresales for over 40 years. And they have achieved a great deal. As for many other producers, the initial years of starting their farm activities were very challenging ones. But thanks to the hard work, dedication and commitment of the family, the farm has grown into a business that provides income for the household and generates a source of employment for many others in the surrounding area. You can imagine that the name of the farm, which in English translates into “The Hope”, explains well how important coffee production is for them.

Kiambu Handege

Origin:Kenya
Nyeri
Varietät:SL28 & SL34 & Ruiru
Fermentation:washed
Cup score:89,25
Taste notes:Ruby grapefruit / Green grape / Melon / Honey
Preis je 250g:€ 16

Handege Coffee Mill or 'factory', is affiliated to the larger producer cooperative known as Ritho Society. Founded in 1972, Ritho works with coffee 'factories' throughout the area. The name 'Handege' is derived from Ndege, the Swahili word for aeroplane.

Regional soils are well nourished with red volcanic rock, black cotton and patches of loam. Annual precipitation of 1000mm per year ensures that the soil is well saturated. Handege is a relatively small factory, with an annual production of about 150 metric tons. Cherries are pulped, fermented and washed, then sun-dried on raised African drying tables. Dry parchment is then taken to a dry mill for hulling and grading after which it is taken to a secure warehouse prior to Auction.

Muhura

Origin:Rwanda
Gatsibo
Varietät:Red Bourbon
Fermentation:Natural
Cup score:89,5
Taste notes:Blueberry / Morello cherry / Tamarind / Dark Chocolate
Preis je 250g:€ 15

This coffee is grown at 1700 masl on the Muhura Estate in the Gatsibo district in the Eastern province of Rwanda, which was established in 2010 by a local investment company. It is unusual for Rwandan coffees to be processed using the natural method. Huge government investment in the industry has seen vast improvements in quality of coffee produced here, however, experimenting hasn’t necessarily been encouraged. But we couldn’t be happier that the Muhura station has chosen to offer this Natural process lot this year.

The resulting coffee is fruity and very, very sweet. Juicy blueberry, Tamarind and heady Morello cherry bring body, acidity and a complexity we haven’t seen before in Rwandan coffee.

El Recuerdo

Origin:Guatemala
Huehuetenango
Varietät:Caturra, Catuai, Pache, Bourbon
Fermentation:Washed
Cup score:87.5
Taste notes:Hazelnut / Marzipan / Chocolate / Citrus
Preis je 250g:€ 12

Augusto is the second generation of coffee growers and the farm – Finca El Recuerdo – “The Memory” is the best gift their father could have left them. Augusto started walking the farm since he was just a boy, following his dad on days at the field and by his side during the processing of the cherries at harvest time. It was in 1975, when his father passed that he finally took over the whole farm and his responsibilities.

At the moment there are factors of the coffee industry that scare Agusto as he sees them a threat to the sustainability of the coffee industry, including climate change, diseases, higher prices for fertilizers, and coffee price variability. However, he continues to work hard and hopes that he is also leaving a good example for the generations to come, along with many nice “Recuerdos” with his family.

Haile Gebre

Origin:Ethiopia
Guji
Varietät:Heirlooms
Fermentation:Washed
Cup score:89
Taste notes:Jasmine / Bergamot / Lemon Custard
Preis je 250g:€ 13,50

Shakisso Farm can be found in the Guji zone, the southern part of Oromia, one of Ethiopia’s largest regions. The farm was started by Haile Gebre and began producing organic coffees in 2001 and is now Organic, Rainforest Alliance and Fairtrade USA certified. Haile works closely together with medium-sized local outgrowers who are specialised in this highland forest coffee.

There are many gold mines in the area of Shakisso Farm, so the coffee fields are literally full of holes where people have been digging for gold. This makes walking between the coffee trees risky. As a result, the biggest challenge these days is to find employees to maintain the plantation and pick cherries.

Finca El Nido

Origin:Colombia
Antioquia
Varietät:Caturra Chirozo
Fermentation:Washed
Cup score:87.5
Taste notes:Bergamot / Earl grey tea / Caramel
Preis je 250g:€ 12

Besides studying 3 days a week in distant Medellin, 26-year old Daniel Hernandez has been working extremely hard in the past 4 years to improve the quality of his family’s farm, El Nido. Urrao, a 3,5hr drive from Medellin in one of the more remote regions of Antioquia, won fame a few years ago when, the now world famous in Colombia, Doña Carmen won the Cup of excellence with a lot of Caturro Chirozo.

Caturra Chirozo is a natural mutation of the Caturra variety, unique to this village of 17401 inhabitants. This coffee has a subtle profile with sweet notes of Bergamot, a flavour not common in the Colombian Caturra variety.

kaffeefabrik

Tobias Radinger hat sich mit seiner kaffeefabrik mit anderen europäischen Mikroröstereien zur Einkaufsgemeinschaft Roasters United zusammengeschlossen und bezieht direkt von den Produzenten zu fairen Bedingungen.

Für alle, denen die Kaffees von ²²Beans und Rubens Gardelli zu progressiv sind, haben wir eine kleine aber feine Auswahl konventionell gerösteter Bohnen der Kaffeefabrik im Programm, die nun auch bio-zertifiziert sind.

der seemann

Origin: Peru (50%, Arabica)
Comsa Coop, Honduras (30%, Arabica)
Wayanad Coop, Indien (20%, Robusta)
Roast:Full city: Mokkakanne / Klassicher Espresso / Vollautomat
Taste notes:Nuss / Schokolade / Erdige Robustanoten
Preis je 250/500g:€ 6,90/13,40

Ein klassischer Espressoblend mit kräftigem Körper und langem Abgang. Nussig, schokoladig im Geschmack. Dichte Crema.

Sumatra

Origin: Indonesien, Sumatra, Aceh, Berner Meriah
Permata Gayo Kooperative
Fermentation:Washed
Roast:Full city: Mokkakanne / Klassicher Espresso / Vollautomat
Taste notes:Schokolade
Preis je 250/500g:€ 6,90/13,40

Mächtiger Körper, würzige Aromen und dunkle Schokolade bestimmen seinen Charakter. Dabei cremig und dezente Fruchtnoten. Für Liebhaber von italienischen Kaffees, die aber gerne auf Robusta verzichten.

Fondo Paez, Kolumbien

Origin: Kolumbien, Cauca
Asociason Fondo Paez
Fermentation:Washed
Roast:City: Filter / French Press / Aeropress
Taste notes:Zartbitter, Walnuss und Vanille
Preis je 250/500g:€ 6,90/13,40

Ein klassischer, aromatischer Filterkaffee mit vollem Körper und leichter Süße. Er zeichnet sich durch Noten von Zartbitter, Walnuss und Vanille aus. Sehr säurearm ist er ein Kaffee für jede Tageszeit.

decaf Honduras

Origin: Mercala, Honduras
Aprolma Kooperative
Fermentation:Washed
Roast:Fully city: Für alle Zubereitungsarten
Taste notes:Karamell, Nougat und Orange
Preis je 250:€ 7,90

Voller Geschmack, voller Körper, kein Koffein. Aromen von Karamell, Nougat und Orange zeichnen diesen schönen Kaffee aus. Er hat eine feine Säure, die ihm besonders als Cappuccino lebendig hervortreten lässt. Sein langer Abgang, begleitet von leichter Honigsüße, zeichnen ihn zusätzlich aus

Wo wir sind

In Wiener Neustadt
in der Fußgängerzone
Neunkirchner Straße 22

Vis-a-vis vom Sparkassensaal

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag: 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:00
Samstag: 10:00 bis 14:00
Sonntag: 14:00 bis 17:00
Feiertags geschlossen!

Am Donnerstag, den 6. Juni sind unser Shop und das Roast Lab geschlossen!

Impressum

²²Beans - Specialty Coffee Shop & Roast Lab

Zubereitung von Kaffeegetränken und Verkauf von Röstkaffee

Medieninhaber

n22 e.U. - Dr. techn. Dieter C. Hönigmann, MSc
Neunkirchner Straße 22
2700 Wiener Neustadt
Austria - EU

Kontakt

dieter@23beans.at
T: +43 699 1 Null 887 325

Firmenbuch

Wiener Neustadt FN 306254z

Aufsichtsbehörde

Magistrat der Stadt Wiener Neustadt

Kammerzugehörigkeit

Wirtschaftskammer Niederösterreich, Fachgruppe Gastronomie

Alle Preisangaben inkl. 20% MWSt

UID: AT U39532608

Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten KEINE personenbezogenen Daten. Wir betreiben KEINEN Webshop. Unsere Website verwendet KEINE Cookies.

Fotos

Roland Pohl / Markus Hopfer